Simon Hein

Simon Hein studierte von 2011 bis 2017 Umweltwissenschaften (B. Sc.) und Nachhaltigkeitswissenschaft (M. Sc.) mit dem Schwerpunkt Ökologie an der Leuphana Universität in Lüneburg.

Neben dem Studium war er als studentische Hilfskraft am Institut für Landschaftsökologie beschäftigt und übernahm dort Arbeiten im Labor und im Biotopgarten am Campus.

Seit September 2017 promoviert Simon bei Prof. Dr. Vicky Temperton und bei Prof. Dr. Werner Härdtle in der Fakultät Nachhaltigkeit. In seiner Dissertation befasst er sich mit der Verteilung von Stickstoff in der Umwelt, insbesondere in Agrarflächen.