Sarah Velten

Sarah Velten hat von 2004 bis 2010 Umweltwissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg studiert. Während des Studiums hat sie ein sechsmonatiges Praktikum am Instituto de Biologia der Universidade Estadual de Campinas (UNICAMP) in Brasilien absolviert, wo sie in einem Netzwerk von Landwirten und Institutionen zur Förderung agrarökologischer Landwirtschaft mitgearbeitet hat. Sie verbrachte weitere zwei Monate im Süden Brasiliens in einem Forschungsaufenthalt für ihre Diplomarbeit über das Netzwerk von Sojaanbau und -vermarktung in dieser Region. Nach dem Abschluss ihres Diploms war sie zwei Jahre lang als wissenschaftliche Hilfskraft in einem DFG-Forschungsprojekt an der Professur Governance, Partizipation und Nachhaltige Entwicklung des Instituts für Umweltkommunikation (INFU) an der Leuphana beschäftigt. Seit Mai 2012 promoviert sie an derselben Professur bei Prof. Dr. Jens Newig in der Fakultät Nachhaltigkeit mit einem Inkubator-Stipendium zum Thema „Lokale und regionale Governance für eine nachhaltige Landwirtschaft“. Weitere Infos findet ihr hier.