Charlotte Speth

Charlotte hat an der Westfälische Wilhelms-Universität Münster im Hauptfach Politikwissenschaft studiert. Von 2010-2013 war sie Promotionsstipendiatin am Zentrum für Demokratieforschung an der Leuphana Universität Lüneburg. Zudem war sie dort als Lehrbeauftragte tätig. In ihrem Dissertationsvorhaben untersuchte sie die Wahlkampfführung von Bürgermeisterkandidaten in niedersächsischen Städten.

Charlotte hat ihre Dissertation inzwischen eingereicht und das Promotionsstudium beendet. Die FGV-Promotion dankt ihr herzlich für ihr Engagement in 1,5 Jahren FGV-Arbeit und wünscht ihr alles Gute.

Julia Drexhage

Julia Drexhage hat von 2008 bis 2013 Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen (B.A.) und Lehramt für Grund- und Hauptschulen mit den Fächern Deutsch und Sachunterricht (Bezugsfach Geschichte) an der Leuphana Universität Lüneburg studiert. Seit April 2013 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zukunftszentrum Lehrerbildung. Sie ist in diesem fakultätsübergreifenden Forschungszentrum zuständig für das Projektmanagement sowie den Aufbau eines Campusschulnetzwerkes. Sie promoviert bei Herrn Prof. Dr. Leiss projektnah zu Campusschulen und Theorie und Praxis in der Lehrerbildung.

Andreas Eylert-Schwarz

Andreas promoviert seit dem Sommersemester 2010 an der Fakultät Bildung zu Fragen Studienmotivation von männlichen Studierenden der Sozialarbeit/Sozialpädagogik. Vorher hat er in Lüneburg sein Studium zum Dipl. Soz.Arb./Soz.Päd. abgeschlossen und die staatliche Anerkennung erworben. Berufliche Stationen im In- und Ausland schlossen sich an.

Er studiert im teilstrukturierten Promotionsstudium an der Graduate School der Leuphana Universität Lüneburg und war bis Januar 2012 Leuphana-Promotionsstipendiat. Inzwischen ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik  tätig.

Weiteres zu ihm und seinen Tätigkeitsschwerpunkten unter www.leuphana.de/andreas-eylert-schwarz

Daniel Goerke

Daniel hat an der Leuphana Universität Lüneburg Angewandte Automatisierungstechnik (Bachelor of Engineering) und Management & Engineering (Master of Science) bis 2010 studiert. Während seines Masterstudiums hat er bereits im Rahmen des Fast-Tracks am teilstrukturierten Promotionsstudium teilgenommen. Seit Oktober 2010 ist er schließlich an der Fakultät Nachhaltigkeit im Promotionsstudium immatrikuliert. Er ist Leuphana-Promotionsstipendiat mit dem Schwerpunkt Sensor-Mikrosysteme im GHz-Bereich am Institut für Produkt- und Prozessinnovation (PPI) der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Leuphana Universität Lüneburg.

Weiterlesen: Daniel Goerke

Sarah Velten

Sarah Velten hat von 2004 bis 2010 Umweltwissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg studiert. Während des Studiums hat sie ein sechsmonatiges Praktikum am Instituto de Biologia der Universidade Estadual de Campinas (UNICAMP) in Brasilien absolviert, wo sie in einem Netzwerk von Landwirten und Institutionen zur Förderung agrarökologischer Landwirtschaft mitgearbeitet hat. Sie verbrachte weitere zwei Monate im Süden Brasiliens in einem Forschungsaufenthalt für ihre Diplomarbeit über das Netzwerk von Sojaanbau und -vermarktung in dieser Region. Nach dem Abschluss ihres Diploms war sie zwei Jahre lang als wissenschaftliche Hilfskraft in einem DFG-Forschungsprojekt an der Professur Governance, Partizipation und Nachhaltige Entwicklung des Instituts für Umweltkommunikation (INFU) an der Leuphana beschäftigt. Seit Mai 2012 promoviert sie an derselben Professur bei Prof. Dr. Jens Newig in der Fakultät Nachhaltigkeit mit einem Inkubator-Stipendium zum Thema „Lokale und regionale Governance für eine nachhaltige Landwirtschaft“. Weitere Infos findet ihr hier.

Christoph Dziedek

Christoph studiert seit dem Jahr 2002 an der Leuphana Universität. 2009 hat er seinen Abschluss als Diplom-Umweltwissenschaftler gemacht. Seitdem promoviert er am Institut für Ökologie der Fakultät N in der Arbeitsgruppe von Prof. Härdtle. Seine Themenschwerpunkte sind Landschafts- und Waldökologie. Er forscht dabei zu den Themen Klimawandel und Nährstoffhaushalt von Ökosystemen. Christoph ist Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung. Im Bereich der Sicherung von Forschung und Lehre hat er natürlich die besten Einblicke in die Fakultät N, ist aber genauso Vertreter der Promovierenden aller Fakultäten.